quix ist ein Kollektiv von unterschiedlichen Menschen, die als Trainer_innen in der machtkritischen Bildungsarbeit tätig sind. Wir wollen mit unserer Arbeit gesellschaftliche Macht- und Herrschaftsverhältnisse hinterfragen, für Diskriminierungsmechanismen sensibilisieren und intersektionale Perspektiven und Ansätze dabei integrieren.

Wir leben und arbeiten hauptsächlich freiberuflich als Trainer_innen in der machtkritischen, politischen Bildungsarbeit in Deutschland und Österreich.

Wir verfolgen das Ziel, eine Plattform zur Vernetzung und zum Austausch von Wissenschafter_innen, Aktivist_innen, Sozial- und Bildungsarbeiter_innen, sowie anderen interessierten Menschen aus den unterschiedlichen Bereichen der machtkritischer Bildungsarbeit aufzubauen.