Folgende Workshoppakete gibt es bereits fertig konzipiert und können – gerne auch in angepasster Form –  angefragt werden:

  •  Männlich. Weiblich, und sonst nix? Eine Einführung zu Genderidentitäten und Sexismen
  •  Da seh ich aber weiß.” Oder was Rassismus mir zu tun hat. Selbstreflexion und Sensibilisierung für weiße Menschen
  •  Verstrickt und zugenäht. Intersektionale Perspektiven auf Privilegien und Macht
  • Als Freiwillige_r die Welt retten?  Eine Auseinandersetzung mit Mobilität, Rassismus und Privilegien im Kontext internationaler Freiwilligendienste
  • “Ich will (nicht)!” Auseinandersetzungen mit Sexualität und Konsens
  • Vielfalt im Klassenzimmer – Intersektionale Pädagogik für Lehrer_innen
  • Queer Empowerment Schreibworkshop
  • Einführung in die Rassismuskritik.
  • “Willst Du mir mir gehen?” – Der Workshop zur quix-Broschüre. Eine Einführung in eine queer_feministische, rassismuskritische und intersektionale Bildungsarbeit

Gerne gehen wir auch individuell auf die speziellen Bedürfnisse unterschiedlicher Gruppen und Organisationen ein und konzipieren neue Angebote.

Je nach Bedarf richten sich unsere Workshops an Schüler_innen, Freiwillige, Multiplikator_innen, Trainer_innen, Organisationen und alle anderen Interessierten.